Neusser Privatschule

Seit 1971

Zu Besuch in der Synagoge in Essen

Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes und des Projektes  "Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage" besuchten interessierte Schüler des Geschichte Grundkurses Klasse 11 heute die Alte Synagoge in Essen. Während einer dreistündigen Projektarbeit erhielten die Schüler einen Einblick in die Kultur und die Feste des Judentums. Sie erarbeiteten unter anderem die Bedeutung und den Ablauf des Pessah- und Purim - Festes sowie des Schabbath. Bei einer Führung durch die Synagoge wurden die Folgen der Reichspogromnacht von 1938 deutlich. Die ständige Präsenz eines Polizeiwagens vor den Türen der Synagoge erinnert daran, dass jüdische Einrichtungen auch heute, 80 Jahre später, immer noch rund um die Uhr bewacht und beschützt werden müssen. Deshalb möchten wir mit dem heutigen Besuch auch ein deutliches Zeichen setzen - gegen jede Form von Antisemitismus, für Religionsfreiheit und ein friedliches Zusammenleben aller Religionen in unserem Land.