Neusser Privatschule

Seit 1971

Studienfahrt nach Berlin

Die Klassenfahrt der Klassen 11 und 13 vom 08. bis zum 11.10.2018 führte uns nach Berlin und enthielt viele geschichtliche und aktuelle Themen.

 

Gestartet sind wir am Montag, dem 08.10.2018, im jüdischen Museum mit einer Führung "Welcome to Jerusalem", in der über die Konflikte des Judentums gestern und heute berichtet wurde. Eine spannende Zeitreise!

 

Am nächsten Tag haben wir uns die Gedenkstätte Hohenschönhausen angesehen. Wir können uns nun viel besser die Machenschaften der Stasi der DDR vorstellen und die Angst der Bevölkerung nachvollziehen.

 

Bei einer Stadtrundfahrt mit Funbikes haben wir uns das alte neue Berlin um den Potsdamer Platz bis zum Berliner Dom angesehen. Die Schüler waren sehr froh, dass sie nicht laufen mussten und genossen die Rundfahrt mit viel Spaß.

 

Am Mittwoch, dem 10.10.2018, wurden wir durch die Gedenkstätte Sachsenhausen geführt. Die Erzählungen beschrieben eindrucksvoll die Grausamkeiten des Hitler Regimes. Von den sogenannten Unterkünften bis hin zur Station Z, die als Hinrichtungsstätte genutzt wurde, haben wir alles gesehen und erklärt bekommen.

 

Nach einer längeren Pause konnten die Schüler dann wieder in das Hier und Jetzt zurückkehren und erlebten im Deutschen Dom am Gendarmen Markt eine eindrucksvolle Erklärung zum deutschen Parlament. Das ganze wurde so lebendig geschildert, dass unsere Schüler gar nicht gehen wollten.

 

Der Ausblick über die Stadt Berlin von der Kuppel des Reichstagsgebäudes rundete am Donnerstag bei strahlendem Sonnenschein die Klassenfahrt ab.